bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Made in Israel
Made in Israel


Israel 2001
Produktion: Transfax
Produzent: Anat Assoulin
Regie und Buch: Ari Folman
Kamera: Itzik Portal
Musik: Berry Saharov
Schnitt: Dov Steuer
Darsteller: Jürgen Holtz (Egon Schultz), Genia Dodina (Dodo), Igor Mirkorbanov (Vitaly), Menashe Noy (Edi), Dror Keren (Tiktak), Sasson Gabai (Perach), Josef El Dror (Danni Hoffman)
Länge: 113 Min.
Verleih: Pegasos (O.mn.d.U.)


Als ein 82-jähriger Nazi-Verbrecher von Syrien an Israel ausgeliefert wird, lässt ein reicher Geschäftsmann ihn von zwei sich gegenseitig bekämpfenden Kidnapper-Kommandos entführen, um das Recht in die eigenen Hände zu nehmen. Low-Budget-Produktion, deren Versuch, das verkrampfte Verhältnis der jungen israelischen Generation zur Nazi-Zeit satirisch auf die Schippe zu nehmen, am klischeeüberladenen Drehbuch scheitert. Eine in hektische Betriebsamkeit verfallene Inszenierung untergräbt außerdem jedes Spannungsmoment. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00419s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]