bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Weiser
WEISER


35933

Polen/Schweiz/Deutschland2000
Produktion: Plus GSM/Polish TV/Vega/Zepol Filmowy Tor/Provobis/Softbank/Studio A./APF/Eurimages/Home Box Office/Magic Hour Films
Produzenten: Krzysztof Zanussi
Regie: Wojciech Marczewski
Buch: Tony Grisoni
Kamera: Krzysztof Ptak
Schnitt: Milenia Fiedler
Musik: Zbigniew Preisner
Darsteller: Marek Kondrat (Pawel Heller), Krystyna Janda (Elka), Juliane Köhler (Juliana), Teresa Marczewska (Richterin), Zbigniew Zamachowski (Kolata), Krzysztof Globisz (Szymek), Michael Mendl (Verrückter)
Länge: 94 min
Verleih: Progress


Nach 30 Jahren versucht ein Mann endlich Licht in seine Erinnerungen zu bringen und reist nach Polen, um Erlebnisse seiner Kindheit zu recherchieren. Als Zwölfjähriger war er in den späten 1960er-Jahren an einer Explosion in einem Tunnel beteiligt, nach der sein jüdischer Freund für immer verschwunden blieb. Die Suche nach der Wahrheit ist in eine Krimistruktur verpackt, bei der die Rückblenden allmählich die Oberhand gewinnen. Schön fotografiert, inszenatorisch interessant, aber zugleich verzettelt, weil der Film zu viele verschiedene Geschichten verfolgt.

 

FILMDIENST
0.00189s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]