bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Ritterinnen


36086

Deutschland2003
Produktion: Mediopolis/WDR/SWR/HR
Produzenten: Annedore von Donop, Jörg Rothe
Regie: Barbara Teufel
Buch: Barbara Teufel
Kamera: Ralph Netzer
Schnitt: Barbara Teufel
Musik: daily terror, the wispers u.v.a.
Darsteller: Jana Straulino (Bonnie), Ulla Renneke (Eva), Katja Danowski (Carolin), Mieke Schymura (Diana), Bärbel Scharz (Franzi), Tilla Kratochwil (Anke), Ursina Lardi (Gaya), Frédérique Desfossez (Cat), Nic Romm (Nick), Niels Bormann (Thomas)
Länge: 90 min
Verleih: Neue Visionen


Feministisch gefärbte Erinnerungen an Berlin-Kreuzberg Ende der 1980er-Jahre, als sich die autonome Szene formierte und Staat und Gesellschaft einen politisch diffusen Kampf ansagte. Eine Mischung aus weitgehend überzeugenden selbstironischen Spielszenen und Interviewmaterial der Beteiligten, das freilich mangelnde Distanz verrät und vor allem humorfreie Nostalgikerinnen zu Wort kommen lässt. Eingeschnittene Archivbilder unterstreichen den Anspruch des Films auf Authentizität, der jedoch kaum eingelöst wird, sodass der Film vor allem Erinnerungen an eine wild-bewegte Zeit anklingen lässt.

 

FILMDIENST
0.00193s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]