bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Seabiscuit – Mit dem Willen zum Erfolg
SEABISCUIT


36158

USA2003
Produktion: DreamWorks/Universal
Produzenten: Kathleen Kennedy, Frank Marshall, Gary Ross, Jane Sindell
Regie: Gary Ross
Buch: Gary Ross
Kamera: John Schwartzman
Schnitt: William Goldenberg
Musik: Randy Newman
Darsteller: Tobey Maguire (Johnny "Red" Pollard), Jeff Bridges (Charles Howard), Chris Cooper (Tom Smith), Elizabeth Banks (Marcela Howard), Gary Stevens (George "The Iceman" Woolf), William H. Macy (Tock McGlaughlin)
Länge: 140 min
Verleih: UIP


Die Geschichte des legendären Rennpferdes Seabiscuit, das Amerika am Ende der wirtschaftlichen Depression der 1930er-Jahre begeisterte und es ein wenig von seinen Sorgen ablenkte. Konzipiert als gefühlvolle Familien- und Erfolgsgeschichte, geht das Kalkül nicht auf, weil die Subplots unterentwickelt sind und der Zuschauer emotional auf Distanz bleibt. Gut gespielt und edel fotografiert, fehlt dem altmodisch entwickelten Film letztlich der überspringende Funke, sodass er in erster Linie die Befindlichkeit einer Nation spiegelt, die sich nach einstiger Größe und früheren Tugenden sehnt.

 

FILMDIENST
0.00435s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]