bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Vaterland


36242

Deutschland2002
Produktion: Ma.Ja.de/mdr/arte
Produzenten: Heino Deckert
Regie: Thomas Heise
Buch: Thomas Heise
Kamera: Peter Badel
Schnitt: Gudrun Steinbrück
Länge: 100 min
Verleih: Salzgeber & Co.


Momentaufnahmen aus dem Dorf Straguth in Sachsen-Anhalt, die sich aus naturalistischen Beobachtungen zu einem Zeit- und Weltbild verallgemeinern. Dabei wird eine Agonie spürbar, die der Regisseur noch durch die Wahl seiner Protagonisten, die am ehesten seinem eigenen Weltempfinden von Einsamkeit und Verdammnis entsprechen, verstärkt. Ein Endzeit spiegelnder Dokumentarfilm als "existenzialistischer" Abgesang auf Ideale und Utopien mit einer von Weltschmerz durchdrungenen pessimistischen Haltung.

 

FILMDIENST
0.00182s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]