bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Sams in Gefahr


36260

Deutschland2003
Produktion: Collina Film
Produzenten: Ulrich Limmer
Regie: Ben Verbong
Buch: Ulrich Limmer, Paul Maar
Kamera: Jan Fehse
Schnitt: Alexander Berner
Musik: Nicola Piovani
Darsteller: Ulrich Noethen (Bruno Taschenbier), Christine Urspruch (das Sams/Frau Scheinbar), Dominique Horwitz (Fitzgerald Daume), Armin Rohde (Anton Mon), Eva Mattes (Annemarie Rotkohl), Ina Weisse (Margarete Taschenbier), Jasmin Tabatabai (Frau Müller-Klessheim), Constantin Gastmann (Martin Taschenbier), Gert Burkard (Herr Lürcher), Gottfried John (Schulrat Aschenbrenner), Ernst Jacobi (Herr Watermann), Rosemarie Fendel (Mutti Daume)
Länge: 101 min
Verleih: Constantin


Elf Jahre nach dem ersten Treffen zwischen dem Sams und seinem schüchternen Ziehvater kehrt das skurrile Fabelwesen zurück: Nun hilft es mit seinen Wünschen Herr Taschenbiers schüchternem Sohn und beschert ihm Anerkennung und Erfolg, wobei der Junge bald die Grenzen und Gefahren des unbotmäßigen Wünschens spürt. Als sein sadistischer Turnlehrer das Sams entführt und sich das Wünschen für seine eigenen Begehrlichkeiten aneignet, muss er über sich hinauswachsen. Sympathisch-turbulenter Familienfilm, der mit vielen Gags, Slapstick-Einlagen und "Sensationen" unterhält, dabei den skurrilen erwachsenen Figuren viel Raum bietet und die liebenswürdige Entwicklungsgeschichte des Kindes etwas vernachlässigt.

 

FILMDIENST
0.0021s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]