bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Kuss des Bären
MEDVEZHIJ POTSELUJ


36266

Großbritannien/Russland/Schweden/Italien/Deutschland/Spanien2002
Produktion: Pandora/Pyramide/Tornasol/Alia/Memfis/Film I Väst/CTB Film Company/ZDF-Arte/Tele +/Arte France Cinéma/VCC/Boje Buck
Produzenten: Karl Baumgartner, Sergej Bodrow, Christoph Friedel
Regie: Sergej Bodrow
Buch: Sergej Bodrow, Carolyn Cavallero
Kamera: Xavier Pérez Grobet
Schnitt: Mette Zeruneith
Musik: Giya Kancheli
Darsteller: Rebecka Liljeberg (Lola), Joachim Król (Groppo), Maurizio Donadoni (Marco), Keith Allen (Lou), Ariadna Gil (Carmen), Sergej Bodrow jr. (Misha), Silvio Orlando (Arberto), Anna-Marie Pisani (Margarita), Marcela Musso (Anna)
Länge: 98 min
Verleih: Pandora


Ein junger Bär wird nach dem Tod der Mutter von einem Mädchen aufgenommen, das in einem Zirkus arbeitet. Bald teilt er mit dem Mädchen das Geheimnis, dass er sich nachts in einen schönen Jüngling verwandelt. Allerdings wird ihm seine Wildheit zum Verhängnis. Märchenhafte Posse um Menschsein und ungezähmte Natur, die nur in Ansätzen als Drama über das Gefangensein in einer fremden Existenz, Welt oder Epoche überzeugt. Durch die zahlreichen Stereotypen berührt der Film weder auf der zwischenmenschlichen noch der fantastischen Ebene.

 

FILMDIENST
0.00196s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]