bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Last Samurai
LAST SAMURAI


36316

USA/Neuseeland/Japan2003
Produktion: Warner Bros./The Bedford Falls Company/Cruise-Wagner Prod./Radar Pictures
Produzenten: Tom Cruise, Tom Engelman, Marshall Herskovitz, Scott Kroopf, Paula Wagner, Edward Zwick
Regie: Edward Zwick
Buch: John Logan, Edward Zwick, Marshall Herskovitz
Kamera: John Toll
Schnitt: Victor Dubois, Steven Rosenblum
Musik: Hans Zimmer, Blake Neely, Geoff Zanelli
Darsteller: Ken Watanabe (Katsumoto), Tom Cruise (Nathan Algren), Billy Connolly (Zebulon Gant), Tony Goldwyn (Colonel Bagley), Masato Harada (Omura), John Koyama (Omuras Leibwächter), Timothy Spall (Simon Graham), Shichinosuke Nakamura (Kaiser Meiji), Togo Igawa (General Hasegawa), William Atherton, Chad Lindberg, Ray Godshall sen.
Länge: 144 min
Verleih: Warner Bros.


Japan im Jahr 1876: Im Zuge der Meiji-Reform, die eine Modernisierung des Staates einleiten soll, gerät der amerikanische Militärberater des Kaisers, ein traumatisierter und desillusionierter Captain, der im Bürgerkrieg und in den Indianerkriegen kämpfte, in die Gefangenschaft der rebellierenden Samurai, die um die alten Werte, aber auch um ihre Privilegien fürchten. Im Lauf eines Winters nähert er sich der fremden Kultur und seinen Bewachern an, findet zu sich und überwindet sein Trauma. Exzellentes Unterhaltungskino mit traumhaften Bildern. Die vielschichtige Geschichte ist geprägt von Offenheit und Sympathie für eine fremde Kultur und prangert zugleich - wenn auch mit den sanften Mitteln Hollywoods - die eigenen Verbrechen an.

 

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]