bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hodder rettet die Welt
EN SOM HODDER


36318

Däemark2002
Produktion: Nordisk Film/ tv2
Produzenten: Tina Dalhoff
Regie: Henrik Ruben Genz
Kamera: Bo Tengberg
Schnitt: Miriam Norgaard
Musik: Kaare Bjerkø, Frithjof Toksvig
Darsteller: Frederik Christian Johansen (Hodder), Lars Brygmann (Hodders Vater), Birthe Neumann (Asta K. Andersen), Trine Appel (Lola), Anders Lund Kjeldsen (Filip), Maurice Blinkenberg (Alex), Joy-Maria Fredriksen (Filips Mutter), Ole Boisen (Filips Vater)
Länge: 80 min
Verleih: MFA


Einem schwedischen Jungen, der nach dem Tod seiner Mutter allein mit seinem Vater lebt, erscheint eine Fee, die ihn zur Rettung der Welt auffordert. In der Klasse wegen seiner Hirngespinste verlacht, gelingt es ihm schließlich, die Freundschaft eines seelenverwandten Klassenkameraden zu erringen und seine Außenseiterrolle zu überwinden. Poetischer Kinderfilm, der die Grenzen zwischen Fantasie und Realität verwischt und seine ernste Geschichte mit unaufdringlichem Humor erzählt. Dabei überzeugen vor allem die psychologisch einfühlsame Inszenierung und die lebensecht spielenden großen und kleinen Darsteller.

 

FILMDIENST
0.00214s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]