bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Schmetterling
PAPILLON


36380

Frankreich2002
Produktion: Alicéléo/Canal +/Cofimage 13/France 2 Cinéma/Gimages/Natexis Banques Populaire Images 3/Rhône-Alpes Cinéma
Produzenten: Patrick Godeau
Regie: Philippe Muyl
Buch: Philippe Muyl
Kamera: Nicolas Herdt
Schnitt: Mireille Leroy
Musik: Nicolas Errèra
Darsteller: Michel Serrault (Julien), Claire Bouanich (Elsa), Nade Dieu (Elsas Mutter), Françoise Michaud (Kellnerin im Café), Hélène Hily (Marguerite, Concierge), Pierre Poirot (Kommissar), Jerry Lucas (Sébastien), Jacques Bouanich (Sébastiens Vater), Catherine Cyler (Sébastiens Mutter)
Länge: 83 min
Verleih: Kool Filmdistribution


Ein alter Schmetterlingssammler fährt zu einer Expedition in die Provinz und entdeckt in seinem Auto die achtjährige Tochter seiner neuen Nachbarin. Zunächst nimmt er das Kind nur widerstrebend mit, dann aber wird durch dessen Anwesenheit der Kokon aufgebrochen, den er um seine vereinsamte Seele gelegt hat. Eine kleine Geschichte, aus der sich ein poetischer, psychologisch einfühlsamer Familienfilm mit tief empfundenen Wahrheiten über die existenziell notwendige Nähe zu anderen Menschen entwickelt. Vor der einfühlsamen Kamera agieren die beiden Hauptdarsteller ebenso sensibel wie eindringlich.

 

FILMDIENST
0.00189s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]