bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Supertex – Eine Stunde im Paradies
SUPERTEX


36392

Deutschland/Niederlande2003
Produktion: HaleBob Film/Novoskop Film/Minerva Film/Tobis Filmproduktion/WDR/Arte/Arte France Cinema/Covimages
Produzenten: Haig Balian
Regie: Jan Schütte
Buch: Richard Reitinger, Andrew Kazamia, Jan Schütte
Kamera: Edward Klosinski
Schnitt: Renate Merck
Musik: Zbigniew Preisner
Darsteller: Stephen Mangan (Max Breslauer), Jan Decleir (Simon Breslauer), Maureen Lipman (Dora Breslauer), Elliot Levey (Boy Breslauer), Tracy-Ann Oberman (Lea van Gelder), Anna Geislerová (Maria), Victor Löw (Robbie Goldsmith), Lisa Kay (Prostituierte), Otto Tausig (Herr van Gelder)
Länge: 95 min
Verleih: Solo Film


Der Erbe eines Amsterdamer Textilimperiums muss sich gegen seinen Willen mit dem Gehabe seines jüdischen Vaters, der orthodoxen Familientradition und dem Holocaust auseinandersetzen. Überzeugende Verfilmung eines Erfolgsromans, in deren Verlauf der Protagonist die schmerzhafte Erfahrung macht, mit den überkommenen kulturellen Wurzeln mehr zu tun zu haben, als er sich bislang eingestehen wollte. Trotz komischer Züge ist die lustvoll erzählte Familiengeschichte vor allem eine Meditation über Selbstverwirklichung und Identität, Schicksal und Tradition in Zeiten der Globalisierung.

 

FILMDIENST
0.0019s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]