bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Urteil – Jeder ist käuflich
RUNAWAY JURY


36483

USA2003
Produktion: New Regency Pictures
Produzenten: Gary Fleder, Christopher Mankiewicz, Arnon Milchan
Regie: Gary Fleder
Buch: Brian Koppelman, David Levien, Rick Cleveland, Matthew Chapman
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: William Steinkamp
Musik: Christopher Young, Steve Weisberg
Darsteller: John Cusack (Nicholas Easter), Gene Hackman (Rankin Fitch), Dustin Hoffman (Wendell Rohr), Rachel Weisz (Marlee), Bruce Davison (Durwood Cable), Bruce McGill (Richter Harkin), Jeremy Piven (Lawrence Green), Nick Searcy (Doyle), Stanley Anderson (Henry Jankle), Cliff Curtis (Frank Herrera), Jennifer Beals (Vanessa Lembeck)
Länge: 128 min
Verleih: Columbia TriStar


Verfilmung eines Erfolgsromans, die im Rahmen eines Gerichtsdramas anhand der Arbeit von sogenannten Jury-Beratern Besonderheiten und Irrwege der amerikanischen Rechtssprechung transparent machen will. Die Helfer beider Seiten versuchen mit legalen wie illegalen Mitteln, den Ausgang eines Prozesses schon im Vorfeld zugunsten ihrer Mandanten zu beeinflussen. Der von überzeugenden Darstellern getragene Film verdichtet sich dabei mitunter zu einem dichten Paranoia-Thriller, der mit den Mitteln des Populärkinos eine durchaus liberale politische Botschaft zu transportieren weiß.

 

FILMDIENST
0.00201s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]