bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mutter
MUTTER


36579

Schweiz2002
Produktion: T & C Film/DRS/Teleclub
Produzenten: Marcel Hoehn
Regie: Miklós Gimes
Buch: Miklós Gimes
Kamera: Pio Corradi
Schnitt: Gion-Reto Killias
Musik: György Ligeti, László Dés
Länge: 95 min
Verleih: Freund der Deutschen Kinemathek


Der 1950 geborene Regisseur Miklós Gimes, der als Sechsjähriger mit seiner Mutter nach dem Aufstand sein Heimatland Ungarn verließ und seitdem in der Schweiz lebt, rekonstruiert die Geschichte seiner Eltern. Zeitzeugen berichten von Verfolgung und Krieg, vom kommunistischen Engagement nach 1945, der Stalinisierung und der Revolution 1956. Nach und nach erschließen sich die Ursachen der emotionalen Kühle, mit der die Mutter über den 1958 hingerichteten Vater spricht. Ein Film über die spannende Korrespondenz von Politischem und Privatem, Gesellschaftlichem und Individuellem, der sich nicht mit schnellen Antworten zufrieden gibt, sondern nach Tiefenschichten gräbt.

 

FILMDIENST
0.00156s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]