bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Five Obstructions
FIVE OBSTRUCTIONS


36572

Dänemark/Belgien/Schweiz/Frankreich2001-2003
Produktion: Zentropa Real/Wajnbrosse Prod./Almaz Film/Panic Prod.
Produzenten: Carsten Holst, Marc-Henri Wajnberg, Gerald Morin, Nicole Mora
Regie: Jørgen Leth, Lars von Trier
Buch: Jørgen Leth, Lars von Trier
Kamera: Dan Holmberg
Schnitt: Camilla Skousen, Morten Højbjerg
Musik: Henning Christiansen, Fridolin Nordsø, Kristian Leth
Darsteller: Jørgen Leth, Lars von Trier, Jacqueline Arenal, Daniel Hernández Rodriguez, Patrick Bauchau, Alexandra Vandernoot
Länge: 90 min
Verleih: Arsenal


Während der Dreharbeiten zu "Dancer in the Dark" und "Dogville" initiierte Lars von Trier ein Filmprojekt mit dem Urheber des Kurzfilms "The Perfect Human" (1967), der ihn am Beginn seiner Laufbahn nachhaltig geprägt hatte. Der Regisseur Jørgen Leth lebt inzwischen auf Haiti, leidet an Depressionen und wird nach Kopenhagen eingeladen, um ein neues Projekt auszuarbeiten. Von Trier gebärdet sich ironisch als kleiner Diktator, der seinem Gegenüber rhetorische Fallen stellt, um komplizierte und aberwitzige Konstellationen für die Realisierung neuer Adaptionen jenes Kurzfilms zu schaffen. Drei Jahre später liegen vier neue Filme vor, die ihrerseits formale und inhaltliche Maßstäbe setzen. Das Projekt erweist sich als eine Liebeserklärung an einen Kollegen, dessen Arbeit sowie ans Kino schlechthin, mit der von Trier Einblick in seine eigene Methodik des Filmemachens gewährt. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00197s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]