bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Miffo
MIFFO


36680

Schweden2003
Produktion: Hägring/Sonet Film/Film i väst/SVT Fiktion
Produzenten: Daniel Lind-Lagerlöf, Tomas Eskilsson
Regie: Daniel Lind-Lagerlöf
Buch: Malin Lagerlöf
Kamera: Olof Johnson
Schnitt: Anders Nylander
Musik: Paul Bothén
Darsteller: Jonas Karlsson (Tobias), Livia Millhagen (Carola), Ingvar Hirdwall (Karl Henrik), Isa Aouifia (Leo), Robin Keller (Jonny), Fyr Thorwald Strömberg (Håkke), Liv Mjönes (Jenny), Kajsa Ernst (Sonja)
Länge: 98 min
Verleih: Arsenal


Ein naiver idealistischer, aber lebensunsicherer junger Pfarrer will in einem tristen Hochhausvorort, der als sozialer Brennpunkt gilt, die Kirche wieder ins öffentliche Bewusstsein rücken. Während seine Versuche spektakulär fehlschlagen, verliebt er sich in eine an den Rollstuhl gefesselte, ebenso selbstbewusste wie zynische junge Frau, was von seinen Eltern als fragwürdiger Amtsmissbrauch getadelt wird. Psychologisch präzise beschreibt der flott und pointiert erzählte Film den Kontakt zwischen den sozialen Klassen, rigide Vorurteilsstrukturen und ihre Beharrungskraft, wobei er zugleich mit großer Ernsthaftigkeit nach der Funktion der Kirche in einer säkularisierten Gesellschaft fragt. (Auch O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00212s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]