bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Puppen aus Ton
POUPEES D'ARGILE


36684

Tunesien/Frankreich2002
Produktion: Nouveau Regard/Touza Prod./Soread 2M
Produzenten: Hassen Daldoul, Abdelaziz Ben Mlouka
Regie: Nouri Bouzid
Buch: Nouri Bouzid
Kamera: Tarek Ben Abdallah, Gilberto Azevedo
Schnitt: Caroline Emery, Anita Fernandez, Ingrid Ralet, Benôit Bruwie
Musik: Raii Zamouri, Ridha Chmak
Darsteller: Hend Sabri (Rebeh), Ahmed Hafiene (Omrane), Oumeyma Bel Hafsia (Fedhah), Lotfi Abdelli (Riva)
Länge: 100 min
Verleih: trigon


Ein etwa 40-jähriger Tunesier verdient sich seinen Unterhalt, indem er Kinder aus seinem armen Heimatdorf als Haushaltshilfen für neureiche Hauptstädter vermittelt. Einst selbst auf diese Weise in die Großstadt gekommen, weiß er um die Abgründe der harmlos erscheinenden Tätigkeit, die bis zu sexuellen Übergriffen reichen. Als eine Neunjährige bei ihm Schutz sucht, beginnt er sein eigenes Tun in Zweifel zu ziehen. Der wortkarge, höchst ökonomisch erzählte und dramaturgisch klug verdichtete Film widersteht der Versuchung, das tiefgreifende Umdenken der zwiespältigen Hauptfigur in symbolische Taten zu transformieren. Gerade in diesem moralischen Understatement besteht seine größte Stärke. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00214s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]