bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Sainkho


36672

Deutschland2002
Produktion: Colonia/Label 131
Produzenten: Titus Kreyenberg
Regie: Erica von Moeller
Buch: Erica von Moeller
Kamera: Daria Moheb Zandi, Hajo Schomerus
Schnitt: Gesa Marten
Musik: Sainkho Namtchylak
Darsteller: Harvey Keitel (Matt Benson), Andie MacDowell (Jessie), Harry Dean Stanton (Del Piero), Stefano Dionisi (Giovanni Gigli), Francesca Neri (Elena Gigli), Asia Argento (Nonne), Mattia De Martino (Ettore Greco)
Länge: 80 min
Verleih: Wfilm


Dokumentarfilm über die sibirischstämmige Sängerin Sainkho Namtchylak, die traditionelle Klänge ihrer Heimat mit aktueller westlicher Musik zu teils sanften, teils exzessiven Experimenten vereinigt. Er lässt sie und ihre Tochter aus ihrem bewegten Leben erzählen, begleitet sie auf einer Tournee und schließlich in die sibirische Heimat. Ruhig und zugleich differenziert legt er die Widersprüche und Ängste seiner Hauptfigur offen, ohne sie erklären zu wollen, womit er aber gerade auch das Zustandekommen ihrer ungewöhnlichen Musik fassbar macht. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.0035s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]