bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Aus der Tiefe des Raumes


36816

Deutschland2004
Produktion: d.i.e. Film/ZDF
Produzenten: Philipp Budweg, Johannes Schmid, Uli Aselmann, Robert Marciniak
Regie: Gil Mehmert
Buch: Gil Mehmert
Kamera: Bella Halben
Schnitt: Bernd Schlegel
Musik: Alex Haas
Darsteller: Arndt Schwering-Sohnrey (Hans Günter), Eckhard Preuß (Kicker), Mira Bartuschek (Marion), Sandra S. Leonhard (Hannelore), Christoph Maria Herbst (Trainer), Karl Korte (alter Hans Günter), Meike Schlüter (Nachtschwester), Günter Netzer (Günter Netzer)
Länge: 88 min
Verleih: timebandits


Mitte der 1960er-Jahre am Niederrhein: Die geliebte Tipp-Kick-Spielfigur eines jungen Mannes verwandelt sich durch eine Kette von Zufällen in ein lebensgroßes Wesen, das sich schrittweise emanzipiert und zum erfolgreichen Fußballer wird. Komödie voller skurril-absurder Einfälle, die sich zur sympathischen Hommage auf den tatsächlichen Fußballer Günter Netzer verdichtet. Ein betont sanftes, mitunter fast zu leise und träge inszeniertes satirisches Spiel mit den Mythen und Legenden des Fußballs, das ein gewisses Maß an Interesse und Kenntnis dieser Sportart voraussetzt.

 

FILMDIENST
0.00211s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]