bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ong Bak
ONG-BAK


36822

Thailand2004
Produktion: Baa-Ram-Ewe/Sahamongkolfilm
Produzenten: Prachya Pinkaew, Sukanya Vongsthapat
Regie: Prachya Pinkaew
Buch: Suphachai Sithiamphen, Phanna Rithikrai
Kamera: Natawat Kittikun
Schnitt: Thanapat Taweesuk, Thanat Sunsin
Musik: Atomix Clubbing
Darsteller: Tony Jaa (Ting), Petchthai Wongkamlao (George), Pumwaree Yodkamol (Muay Lek), Rungrawee Borrijindakul (Ngek), Chetwut Wacharakun (Peng), Wannakit Siriput (Don), Suchoa Pongvilai (Khom Tuan)
Länge: 104 min
Verleih: 3L Filmverleih


Um den von Kunsträubern gestohlenen Kopf des heiligen Dorf-Buddhas Ong Bak zurück zu bekommen, reist ein introvertierter Muay-Thai-Schüler nach Bangkok und mischt dort das organisierte Verbrechen auf. In den Actionszenen und Kampfsequenzen ebenso virtuoser wie brutaler Martial-Arts-Film. Während der Hauptdarsteller durchaus ein großes Talent des Genres ist, erweist sich die dünne Geschichte als ebenso spekulativ wie scheinheilig.

 

FILMDIENST
0.00832s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]