bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Fakir
FAKIREN FRA BILBAO


36853

Dänemark2004
Produktion: M&M Prod.
Produzenten: Mie Andreasen, Tivi Magnusson
Regie: Peter Flinth
Buch: Mette Heeno
Kamera: Eric Kress
Schnitt: Mogens H. Christiansen
Musik: Jeppe Kaas
Darsteller: Moritz Bleibtreu (Fakir/Lombardo), Julie Zangenberg (Emma), Aksel Leth (Tom), Sidse Babett Knudsen (Louise), Ole Thestrup (Moony), Peter Gantzler (Florian Flambert), Fares Fares (Frank Flambert)
Länge: 88 min
Verleih: MFA+


Zwei etwa zwölfjährige Zwillinge ziehen drei Jahre nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter in ein geheimnisvolles altes Haus, das von skrupellosen Dieben heimgesucht wird, die hier einst ihre Beute versteckten. In einem in einem Kugelschreiber eingesperrten Zauberkünstler finden das Mädchen und der Junge einen kuriosen Verbündeten. Ereignisreicher Kinder- und Jugendfilm nach dem Roman von Bjarne Reuters, der die vielen Handlungsfäden zu einem mal gruselig-spannenden, mal heiter-ausgelassenen episodischen Reigen bündelt. Ein sympathischer, aber übervoller Film ohne sonderliche inszenatorische Dichte oder einer dem Sujet angemessenen Vertiefung.

 

FILMDIENST
0.00188s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]