bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The 3 Rooms of Melancholia
THREE ROOMS OF MELANCHOLIA


36965

Finnland/Dänemark/Deutschland/Schweden2004
Produktion: Millennium Film/Baabeli/LG Film/Magic Hour Films/MA.JA.DE Films
Produzenten: Kristiina Pervilä, Lisbet Gabrielsson, Lise Lense-Møller, Heino Deckert
Regie: Pirjo Honkasalo
Buch: Pirjo Honkasalo
Kamera: Pirjo Honkasalo
Schnitt: Nils Pagh Andersen, Pirjo Honkasalo
Musik: Sanna Salmenkallio
Länge: 106 min
Verleih: Salzgeber


Dokumentarfilm über zerstörte Kindheit und geraubte Unschuld im Umfeld des Tschetschenien-Krieges. Die Regisseurin verknüpft drei Episoden aus einer Kronstadter Kadettenschule, aus Grosny und Inguschetien zu einem Requiem, das seine Kraft vor allem aus dem Zusammenspiel atmosphärisch starker Bilder und einer klagenden Musik bezieht. Der Film verzichtet weitgehend auf einen Kommentar und versteht es, trotz der Fülle an Leiden mit einigen Bildern einen Hoffnungsschimmer anzudeuten.

 

FILMDIENST
0.00194s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]