bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Netto


37032

Deutschland2004
Produktion: Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"/ZDF (Das Kleine Fernsehspiel)
Produzenten: Matthias Miegel
Regie: Robert Thalheim
Buch: Robert Thalheim
Kamera: Yoliswa Gärtig
Schnitt: Stefan Kobe
Musik: Peter Tschernig
Darsteller: Milan Peschel (Marcel Werner), Sebastian Butz (Sebastian), Christina Grosse (Angelika), Stephanie Charlotta Koetz (Nora), Bernd Lamprecht (Bernd)
Länge: 90 min
Verleih: Stardust


Ein halbwüchsiger Junge möchte nicht bei seiner Mutter und deren neuem Freund im bürgerlichen Wohlstandsidyll leben, zieht zu seinem arbeitslosen "proletarischen" Vater und versucht, diesen "umzuerziehen", um sich nicht mehr für ihn schämen zu müssen. Mit einfachsten Mitteln gefilmte Vater-Sohn-Geschichte, die zwar in ihrer Darstellung eines sozialen Milieus und in der Figurenkonstallation nicht sonderlich originell ist, aber mit einem überzeugenden Hauptdarsteller als liebeswertem Loser-Vater sowie einem reizvollen Soundtrack aufwartet.

 

FILMDIENST
0.00184s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]