bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Unternehmen Paradies


37036

Deutschland2002
Produktion: Büro für Film und Gestaltung/Box!Film
Produzenten: Philipp Homberg, Volker Sattel, Andreas Eicher
Regie: Volker Sattel
Buch: Volker Sattel
Kamera: Volker Sattel
Schnitt: Stephan Krumbiegel, Volker Sattel
Musik: Tim Elzer
Länge: 60 min
Verleih: Elzer/Matter (Köln)


Filmisches Essay über Berlin, dem es auf eine fast beiläufige Weise gelingt, komplexe Zusammenhänge zu fixieren. Die prägnanten, dem amorphen Zeitstrom entrissenen Bilder fügen sich zu einer Collage über Urbanität, Masse und Verlorenheit. Damit emanzipiert sich der wunderbar komponierte Film von seinem äußerlich abgegriffenen Thema, gibt dem Objekt der Beobachtung im Umkehrschluss einen Teil seiner Unschuld zurück. Er fiktionalisiert die Realität nicht, entdeckt vielmehr in ihr Tendenzen öffentlicher Inszenierung, wobei es sein Verdienst ist, die unterschwelligen Schwingungen, die im Zusammenspiel den Charakter eines urbanen Gefüges ausmachen, aufzunehmen und sanft zu verstärken.

 

FILMDIENST
0.00224s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]