bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Leben ist ein Wunder
ZIVOT JE CUDO


37101

Jugoslawien/Frankreich2004
Produktion: Les Films Alain Sarde/Cabiria Films/France 2 Cinéma
Produzenten: Alain Sarde, Emir Kusturica, Maja Kusturica
Regie: Emir Kusturica
Buch: Ranko Bozic, Emir Kusturica
Kamera: Michel Amathieu
Schnitt: Svetolik Mica Zajc
Musik: Emir Kusturica, Dejan Sparavalo
Darsteller: Slavko Stimac (Luka), Natasa Solak (Sabaha), Vesna Trivalic (Jadranka), Vuk Kostic (Milos), Aleksandar Bercek (Veljo), Stribor Kusturica (Kaptitän Aleksic), Nikola Kojo (Filipovic), Mirjana Karanovic (Nada)
Länge: 154 min
Verleih: Concorde


Auch wenn die jugoslawischen Teilstaaten 1992 ihre Unabhängigkeit erklären, glaubt ein serbischer Ingenieur weiterhin an die Völkerfreundschaft und verliebt sich während des ausbrechenden Krieges in eine muslimische Gefangene. Die Dorfkomödie mit burlesken Tönen verwandelt sich nach und nach in eine bittere Tragödie, die trotz der Traumata des Bürgerkrieges nicht aufzuhört, das Leben in seiner skurrilen Buntheit zu feiern. Allerdings kann der Film seinen Anspruch nur bedingt einlösen, weil er zu sehr einer Zustandsbeschreibung verhaftet bleibt.

 

FILMDIENST
0.00248s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]