bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Bombón – Eine Geschichte aus Patagonien
PERRO


37163

Spanien/Argentinien2004
Produktion: Guacamole Films/OK Films/Wanda Visión/Chemo Romikin
Produzenten: Oscar Kramer, José María Morales, Hugo Sigman
Regie: Carlos Sorin
Buch: Santiago Calori, Salvador Roselli, Carlos Sorin
Kamera: Hugo Colace
Schnitt: Mohamed Rajid
Musik: Nicolas Sorin
Darsteller: Juan Villegas (Juan "Coco" Villegas), Walter Donado (Walter Donado), Micol Estévez (Graciela ("Gracielita")), Claudia Fazzini (Claudia), Mariela Diaz (Tochter), Rosa Valsecchi (Susana), Pascual Condito (Pascual)
Länge: 98 min
Verleih: Alamode


Das Schicksal eines 50-jährigen arbeitslosen Argentiniers scheint sich zu wenden, als ihm eine Frau einen ebenso riesigen wie edlen Zuchthund schenkt. Die Träume des Mannes vom sozialen Aufstieg aber rücken in weite Ferne, als das Tier keine Anstalten macht, seiner vermeintlichen Bestimmung nachzukommen. Der von Menschlichkeit und großer Herzlichkeit getragene Film beschreibt das soziale Elend in Argentinien mit aufrichtiger Anteilnahme und ohne die Liebe zum Leben aus den Augen zu verlieren. Der überzeugende Hauptdarsteller vermittelt den melancholischen Grundton des Films, aber auch eine grenzenlose Duldsamkeit, die sein Geheimnis ausmacht.

 

FILMDIENST
0.00209s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]