bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Gambit


37258

Schweiz/Deutschland2005
Produktion: Dschoint Venschtr/SF DRS-TSR-TSI/SRG SSR/WDR
Produzenten: Karin Koch
Regie: Sabine Gisiger
Buch: Sabine Gisiger
Kamera: Reinhard Köcher
Schnitt: Patrizia Wagner
Musik: Balz Bachmann, Peter Bräker
Länge: 107 min
Verleih: Look Now (Schweiz)


Am 10.7.1976 verseuchte in der Nähe der norditalienischen Stadt Seveso eine Chemiefabrik des Schweizer Unternehmens Givaudan durch austretendes Dioxin die Natur, was bei Menschen extreme Hautverätzungen und schwere Langzeitschäden hervorrief. Der eindrucksvolle Dokumentarfilm rekonstruiert die Ereignisse, die dem deutschen Chemiker und technischen Direktor des Genfer Unternehmens, Jörg Sambeth, zum Verhängnis wurden. Dabei beschäftigt der Film sich nicht nur mit einem Einzelschicksal, sondern führt auch Geschäftspraktiken und Mechanismen eines Krisenmanagements vor, die einzig dem Gewinnstreben verpflichtet sind.

 

FILMDIENST
0.0017s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]