bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Novembermanifest
NOVIEMBRE


37295

Spanien2003
Produktion: Alta Films/Tesela Prod.
Produzenten: José Antonio Félez
Regie: Achero Mañas
Buch: Achero Mañas, Federico Mañas
Kamera: Juan Carlos Gómez
Schnitt: Nacho Ruíz Capillas
Musik: Eduardo Abide
Darsteller: Oscar Jaenada (Alfredo), Ingrid Rubio (Lucía), Paloma Lorena (Lucía), Juan Díaz (Daniel), Juan Margallo (Daniel), Javier Ríos (Juan), Angel Facio (Juan)
Länge: 104 min
Verleih: Kairos


Die Mitglieder einer spanischen Theatertruppe erinnern sich in naher Zukunft an die heutige Gegenwart, die Anfänge ihre Straßenensembles, Zuschauerprovokationen, Regelbrüche und das Aufbegehren gegen die Staatsgewalt. Ein zwischen Drama und Mockumentary changierender Film, der zwischen unmittelbarer Darstellung und rückblickender Kommentierung wechselt und Konflikte zwischen Avantgarde und Establishment beleuchtet. Die Untiefen der AntiKunst werden jedoch nur wenig ausgelotet, sondern durch psychologische und gruppendynamische Prozesse überdeckt.

 

FILMDIENST
0.00217s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]