bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Lost Children


37304

Deutschland2005
Produktion: Dreamer Joint Venture/ARTE/ WDR
Produzenten: Oliver Stoltz
Regie: Ali Samadi Ahadi, Oliver Stoltz
Buch: Ali Samadi Ahadi, Oliver Stoltz
Kamera: Maik Behres
Schnitt: Ali Samadi Ahadi
Musik: Ali N. Askin
Länge: 103 min
Verleih: timebandits


Dokumentarfilm über das Schicksal von "Kindersoldaten" im Norden Ugandas, ihre Taten und Leiden sowie ihren fast unmöglichen Weg zurück ins normale Leben. Die knappen politischen Dokumente münden unmittelbar in die authentischen, gleichwohl narrativ aufbereiteten Schicksale von vier "verlorenen Kindern", wobei aus Fakten ebenso schockierende wie erhellende Geschichten werden, die bei allem Schrecken stets auch von der Hoffnung auf seelische wie körperliche Genesung sowie eine bessere Zukunft geprägt sind. Indem der Film nicht in Apathie verharrt, sondern Handlungsfähigkeit signalisiert, verweist er auf den allgemeingültigen Wert eines Menschen und sein Recht auf ein Leben in Frieden und Würde.

 

FILMDIENST
0.00369s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]