bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Durch diese Nacht sehe ich keinen einzigen Stern


37322

Deutschland2004
Produktion: Avista Film/BR/arte/Daniel Zuta Filmprod.
Produzenten: Alena Rimbach, Herbert Rimbach
Regie: Dagmar Knöpfel
Buch: Dagmar Knöpfel
Kamera: Jan Malír
Schnitt: Christian Lonk
Musik: Ales Brezina
Darsteller: Corinna Harfouch (Bozena Nemcová), Boleslav Polívka (Josef Nemec), Petr Forman (Danek), Ondrej Vetchý (Dr. Lambl), Anna Polívková (Dora Necová), Tána Fischerová (Gräfin), Adrian Jastraban (Jurenka)
Länge: 112 min
Verleih: Movienet


Drei Briefentwürfe, die die tschechische Dichterin Bozena Nemcová am 21. November 1861 an ihren Verleger schrieb, bilden des Handlungsgerüst des Films, der das Leben einer emanzipierten Frau entfaltet, aber auch ihren Sturz ins Bodenlose beschreibt. Minimalistisch und in expressiver Manier inszeniert, liefert er keine Nahaufnahmen seiner Protagonisten, sondern erschließt ihr Wesen durch eine Voice-Over-Erzählung und Detailaufnahmen von alltäglichen Utensilien.

 

FILMDIENST
0.00204s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]