bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Exorzismus von Emily Rose
EXORCISM OF EMILY ROSE


37353

USA2005
Produktion: Lakeshore Ent./Firm Films
Produzenten: Paul Harris Boardman, Beau Flynn, Gary Lucchesi, Tripp Vinson
Regie: Scott Derrickson
Buch: Scott Derrickson, Paul Harris Boardman
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Jeff Betancourt
Musik: Christopher Young
Darsteller: Laura Linney (Erin Bruner), Tom Wilkinson (Pfarrer Richard Moore), Campbell Scott (Ethan Thomas), Jennifer Carpenter (Emily Rose), Colm Feore (Karl Gunderson), Joshua Close (Jason), Kenneth Welsh (Dr. Mueller), Duncan Fraser (Dr. Cartwright), JR Bourne (Ray), Mary Beth Hurt (Richterin Brewster)
Länge: 119 min
Verleih: Sony Pictures


Das Wesen einer lebensfrohen Studentin wandelt sich zusehends, sie entwickelt sich zur paranoiden Persönlichkeit und fühlt sich von Dämonen verfolgt. In ihrer Not suchen die Eltern die Eltern Unterstützung bei einem Pfarrer, der einen Exorzismus durchzuführen versucht. Der Tod der jungen Frau führt zu einer Anklage des Pfarrers wegen fahrlässiger Tötung. Ausgehend von der Gerichtsverhandlung als Rahmen erzählt der Film in Rückblenden die Geschichte einer Besessenheit, wobei weniger Schockeffekte im Mittelpunkt stehen als vielmehr Fragen nach dem Verhältnis von Wissenschaft und Glauben, die jedoch nicht tief genug ausgelotet werden.

 

FILMDIENST
0.00254s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]