bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Shouf Shouf Habibi – Schau ins Leben
SHOUF SHOUF HABIBI!


37367

Niederlande2004
Produktion: Theorema Films
Produzenten: Frank Bak, René Huybrechtse, Joram Willink
Regie: Albert ter Heerdt
Buch: Albert ter Heerdt, Mimoun Oaïssa
Kamera: Steve Walker
Schnitt: Sytse Kramer
Musik: Cablejuice, Mike Meijer, Vincent van Warmerdam
Darsteller: Mimoun Oaïssa (Ap), Salah Eddine Benmoussa (Ali), Zohra "Flifla" Slimani (Khadija), Najib Amhali (Sam), Iliass Oija (Iliass Oija), Tanja Jess (Maja), Frank Lammeres (Chris), Touriya Haoud (Leila)
Länge: 89 min
Verleih: Die TelePaten


Die Probleme einer marokkanischen Migrantenfamilie in den Niederlanden, die den Spagat zwischen Integration und Tradition, Arbeitslosigkeit und Aufstiegsträumen durchlebt, und deren Mitglieder versuchen, das für sie Beste aus ihrer Situation zu machen. Eine äußerst pointierte, streckenweise furiose, politisch unkorrekte Sozialkomödie über Identitätsprobleme und Abschottung, die mit wohltuender Selbstironie die Wiedersprüche multikultureller Gesellschaften auf den Punkt bringt.

 

FILMDIENST
0.00397s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]