bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Dias de Santiago
DIAS DE SANTIAGO


37378

Peru2004
Produktion: Chullachaki Producciones
Produzenten: Enid Campos
Regie: Josué Méndez
Buch: Josué Méndez
Kamera: Juan Durán
Schnitt: Roberto Benavides
Darsteller: Pietro Sibille (Santiago Roman), Milagros Vidal (Andrea), Marisela Puicón (Elisa), Alheli Castíllo (Mari), Lili Urbina (Mutter), Ricardo Mejía (Vater), Erick García (Coco), Ivy La Noire (Ines)
Länge: 83 min
Verleih: W-film


Nach dreijährigem Dschungelkrieg kehrt ein junger Mann in die peruanische Hauptstadt Lima zurück, wo er mit der sozialen Kälte der Stadt konfrontiert wird. Zwar kann er das Abrutschen ins kriminelle Milieu verhindern, sich aber keine bürgerliche Existenz aufbauen, weil er militärischem Denken verhaftet bleibt und organisierte Gewalt als Schlüssel zur Problemlösung versteht. Der Film entwirft das von kühler psychologischer Sachlichkeit geprägte Bild einer zerrissenen Gesellschaft sowie einer verlorenen Generation, das als Metapher für die Bewusstseinslage auf dem südamerikanischen Subkontinent gelesen werden kann. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.0028s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]