bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Rote Kakadu


37485

Deutschland2005
Produktion: X Filme Creative Pool/GFP/Seven Pictures/SAT 1
Produzenten: Manuela Stehr, David Groenewold
Regie: Dominik Graf
Buch: Michael Klier, Günter Schütter
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Christel Suckow
Musik: Dieter Schleip
Darsteller: Max Riemelt (Siggi), Jessica Schwarz (Luise), Ronald Zehrfeld (Wolle), Tanja Schleiff (Rena), Ingeborg Westphal (Tante Hedy), Peter Schneider (Bassist), Kathrin Angerer (Frau Männchen), Devid Striesow (Hurwitz), Heiko Senst (Arne), Klaus Manchen (Großer Lewerenz)
Länge: 128 min
Verleih: X-Verleih


Liebesgeschichte unter jungen Menschen in Dresden, die 1961 während der letzten vier Monate vor dem Bau der Berliner Mauer spielt. Arbeit und Freizeit, Musik und Kunst, Liebe und Freundschaft, Utopien und reale Politik sind vielgestaltiger Hintergrund einer komplizierten Romanze, die unter den Druck des Überwachungsstaates auf die Probe gestellt wird. Aufwändig inszeniertes Ausstattungskino, das Fakten und Fiktion souverän zu einer detail- und episodenreichen Erzählung verbindet. Vor allem die nachvollziehbaren und überzeugend interpretierten Charaktere vermitteln etwas von der idealistischen Lebenshaltung in der kurzen Zeitspanne vor dem Mauerbau.

 

FILMDIENST
0.00198s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]