bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mein Vater und mein Sohn
BABAM VE OGLUM


37528

Türkei2005
Produktion: Avsar Yapim
Produzenten: Sükrü Avsar
Regie: Cagan Irmak
Buch: Cagan Irmak
Musik: Evanthia Reboutsika
Darsteller: Cetin Tekindor (Hüseyin), Fikret Kuskan, Hümeyra (Großmutter), Serif Sezer (Teyze), Yetkin Dikinciler (Salim), Binnur Kaya (Schwiegertochter)
Länge: 117 min
Verleih: Maxximun


Ein Journalist, der durch den Putsch des türkischen Militärs 1980 seine Frau verlor und durch Folterhaft schwer erkrankt ist, bringt seinen siebenjährigen Sohn in sein Heimatdorf zurück, wo er auf seine chaotisch-groteske Verwandtschaft trifft, aber auch auf seinen Vater, der immer noch einen Groll gegen ihn hegt. Erst am Krankenbett des Sohnes kommt es zur Aussöhnung. Mischung aus Melodram und Komödie, die die politische Entwicklung in der Türkei der 1980er-Jahre als Hintergrund einer Familiengeschichte nutzt, die der Toleranz und dem Verzeihen gewidmet ist. Ein diskussionswerter Film, auch wenn Albernheiten und grob gezeichnete Personen zunächst vom Thema ablenken. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00237s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]