bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Vinzent


37558

Deutschland2004
Produktion: Vinzent/Ayassi Ent.
Produzenten: Patric Stegenwalner, Ayassi, Horst Riediger, Sascha Wolfram
Regie: Ayassi
Buch: Ayassi
Kamera: Daniel Gottschalk
Musik: Ingo Fried, Andreas Müller, External Harddrive
Darsteller: Detlef Bothe (Vinzent), Anna Thalbach (Lena), Thomas Bestvater (Grimaldi), Karin Baal, Bernd Tauber, Ingeborg Westphal, Cornelia Lippert, Tabea Heyning
Länge: 93 min
Verleih: Kinostar


Ein Mann gelangt in ein Haus, in dem es nicht mit rechten Dingen zugeht. Er gerät in eine Trauergesellschaft, glaubt, seine Freundin um Hilfe schreiend in einer Nachbarwohnung zu sehen, und versucht, sie zu befreien. Mit zahlreichen technischen Mitteln versucht der Film, eine Atmosphäre des Gruselns und der Verstörung zu erzeugen. Trotz einiger gelungener Einstellungen wirkt das Ergebnis eher aufdringlich, selbstzweckhaft und allzu verrätselt.

 

FILMDIENST
0.00295s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]