bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ryna
RYNA


37615

Schweiz/Rumänien2005
Produktion: Elefant Films/Navarro Films/PAcific Films/Strada Film
Produzenten: Eric Garoyan, Catalin Mitulescu, Xavier Ruiz
Regie: Ruxandra Zenide
Buch: Marek Epstein, Ruxandra Zenide
Kamera: Marius Panduru
Schnitt: Jean-Paul Cardinaux
Musik: Antoine Auberson
Darsteller: Dorotheea Petre (Ryna), Valentin Popescu (Biris), Nicolae Praida (Großvater), Matthieu Rozé (George), Aura Calarasu (Mutter), Theodor Delciu (Pöstler)
Länge: 92 min
Verleih: filmcoopi (Schweiz)


Eine junge Frau, die im Donau-Delta am Schwarzen Meer in einem vom Vater dominierten, lieblosen Elternhaus aufwächst und systematisch in die Rolle des nicht vorhandenen Sohns gedrängt wird, sucht verzweifelt nach ihrer weiblichen Identität. Doch ihre zögerlichen Ausbruchsversuche scheitern. Erst nach einer Vergewaltigung findet sie den Mut zum endgültigen Aufbruch. Stimmungsvoll fotografierter und ausdrucksstark gespielter Erstlingsfilm, der die Zwänge einer männlich dominierten Gesellschaft augenfällig macht.

 

FILMDIENST
0.00181s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]