bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zulu Love Letter
LETTRE D'AMOUR ZOULOU


37602

Südafrika/Frankreich/Deutschland2004
Produktion: JBA Production/Natives at Large
Produzenten: Jacques Bidou, Bhekizizwe Peterson
Regie: Ramadan Suleman
Buch: Ramadan Suleman, Bhekizizwe Peterson
Kamera: Manuel Teran
Schnitt: Jacques Comets
Musik: Zim Ngqawana
Darsteller: Pamela Nomvete Marimbe (Thandeka), Mpumi Malatsi (Mangi), Sophie Mgcina (Me'Tau), Kurt Egelhof (Moola), Connie Mfuku (Mutter)
Länge: 103 min
Verleih: EZEF


Eine südafrikanische Journalistin, Mutter einer taubstummen Tochter, droht an ihrer traumatischen Vergangenheit zu zerbrechen. Diese holt sie ein, als sie mit drei ehemaligen Geheimpolizisten konfrontiert wird, die eine Freiheitskämpferin ermordeten und sie selbst folterten. Der aus vielfachen Rückblenden bestehende, inszenatorisch schnörkellose Film konzentriert sich ganz auf seine überzeugenden Darsteller und ihre Geschichte und verdichtet sich zum zwingenden Porträt einer mutigen, gespaltenen Frau. Der spannende Versuch einer Vergangenheitsbewältigung aus der Perspektive der Gegenwart. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00267s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]