bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Hotel
HOTEL


37671

Deutschland/Österreich2004
Produktion: Essential Filmprod./coop 99
Produzenten: Philippe Bober, Martin Gschlacht, Susanne Marian, Antonin Svoboda
Regie: Jessica Hausner
Buch: Jessica Hausner
Kamera: Martin Gschlacht
Schnitt: Karina Ressler
Darsteller: Franziska Weisz (Irene), Birgit Minichmayr (Petra), Marlene Streeruwitz (Frau Maschek), Rosa Waissnix (Frau Liebig), Christopher Schärf (Erik), Peter Strauss (Herr Kross), Regina Fritsch (Frau Karin), Alfred Worel (Herr Liebig)
Länge: 83 min
Verleih: Neue Visionen


Eine junge Frau tritt eine Stelle als Empfangsdame in einem einsamen Grandhotel an. Schon bald merkt sie, dass in dem in einem düsteren Wald gelegenen Ort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Als sie erfährt, dass ihre Vorgängerin auf mysteriöse Weise verschwand, wächst das Gefühl der Bedrohung. Der atmosphärisch dichte, vielschichtige Horrorfilm nutzt Konventionen des Genres und reflektiert sie, wobei er nicht auf Schock, sondern auf Verunsicherung und Verstörung setzt. Stilistisch präzise kompo?niert, verschmelzen Alltagsbilder einer repressiven Gesellschaft anspielungsreich mit der geheimnisvollen Atmosphäre eines Grimmschen Märchens.

 

FILMDIENST
0.00211s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]