bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Between the Lines – Indiens drittes Geschlecht zwischen Mystik, Spiritualität und Prostitution


37758

Deutschland/Indien2005
Produktion: Filmquadrat/SWR
Produzenten: Thomas Wartmann, Thomas Riedelsheimer
Regie: Thomas Wartmann
Buch: Thomas Wartmann, Dorothea Rieker
Kamera: Thomas Riedelsheimer
Schnitt: Thomas Riedelsheimer
Musik: Nils Kacirek
Länge: 96 min
Verleih: Stardust


Dokumentarfilm, der sich dem Wesen und der Welt indischer Transsexueller und Hermaphroditen, genannt Hijras, annähert. Drei Porträts stellen unterschiedliche Lebensumstände vor, wobei überzeugend der Eindruck vermittelt wird, dass der geschlechtliche Zwischenraum als ein Freiraum empfunden wird, der sich auch in der eigentümlichen Verbindung von Tradition, Religiosität und Sexualität niederschlägt. Trotz des eindrucksvollen fotografischen Farbenrauschs leidet der Film an Längen, da ihm eine zwingende Dramaturgie fehlt. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00199s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]