bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Enzo Ferrari – Der Film
FERRARI


37941

Italien/Deutschland2003
Produktion: Victory Filmgroup/Rizzoli Audiovisivi
Produzenten: Angelo Rizzoli Jr.
Regie: Carlo Carlei
Buch: Paolo Zeccara
Kamera: Gino Sgreva
Schnitt: Claudio di Mauro, Luciana Pandolfelli
Musik: Paolo Buonvino
Darsteller: Sergio Castellitto (Enzo Ferrari), Cristina Moglia (Laura Garello), Jessica Brooks (Lina Lardi), Giulia Bernardini (Alberta Lardi), Francesca di Sapio (Adalgisa Ferrari), Pierfrancesco Favino (Beppe Sicci), Ed Stoppard (Jounalist), Vincent Schiavelli (Mr. Paradise)
Länge: 114 min
Verleih: Globus-Film


Der unaufhaltsame Aufstieg des italienischen Rennfahrers und Firmengründers Enzo Ferrari, der trotz Widrigkeiten seinen Weg macht. Kinofassung eines zweiteiligen Fernsehfilms, die das glattpolierte Bild einer Ikone liefert, den Menschen und sein Werk aber nicht hinterfragt, sondern mit dick aufgetragenen inszenatorischen Mitteln einen überlangen Werbespot der italienischen Nobel-Automarke kreiert.

 

FILMDIENST
0.00387s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]