bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Nimm dir dein Leben


37998

Deutschland2004
Produktion: Egoli Tossell/WDR/cine plus/Kopp Media
Produzenten: Judy Tossell
Regie: Sabine Michel
Buch: Thomas Wendrich
Kamera: Jürgen Jürges
Schnitt: Anja Neeral
Musik: Frieder Zimmermann
Darsteller: Sebastian Urzendowsky (Milan), Agnieszka Grochowska (Ilonka), Peter Kurth (Gunter Neusorge), Eva-Maria Hagen (Annel Schoppe), Astrid Meyerfeldt (Doris Jockel), Udo Kroschwald (Manfred Beutel), Juliane Köhler (Städterin), Max Tidof (Städter), Falk Rockstroh, Marie Gruber
Länge: 98 min
Verleih: Novapool


Ein abgeschiedenes Dorf an der polnischen Grenze als Schauplatz einer Jugend, die sich unter verschrobenen Einheimischen mit offener Fremdenfeindlichkeit abspielt. Ein junger Pole wird erhängt aufgefunden, sein Herz schlägt aber noch, und ein Junge macht sich gemeinsam mit dessen Freundin auf die Suche nach ihm. Das dunkelromantische Gegenwartsmärchen zeugt von Eigensinn und Fabulierlust und schildert eine Welt voller Absurditäten, die dem menschlichen Irrsinn geschuldet ist. Ein versponnen-schöner Erstlingsfilm mit überzeugenden Darstellern, ruhiger Bildführung und nostalgischer Lichtsetzung.

 

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]