bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das wilde Leben


38012

Deutschland2007
Produktion: Neue Bioskop Germany/Studio Babelsberg/Hofmann & Voges Ent./Senator Film Prod./B.A. Prod./TV 60/Kinowelt/Munich Animation Film
Produzenten: Eberhard Junkersdorf, Dietmar Güntsche
Regie: Achim Bornhak
Buch: Dagmar Benke, Achim Bornhak, Olaf Krämer
Kamera: Benjamin Dernbecher
Schnitt: Peter Przygodda
Musik: Alexander Hacke
Darsteller: Natalia Avelon (Uschi Obermeier), Matthias Schweighöfer (Rainer Langhans), Milan Peschel (Freiberg), Georg Friedrich, Friederike Kempter, David Scheller (Dieter Bockhorn), Victor Norén (Mick Jagger), Alexander Scheer (Keith Richards)
Länge: 114 min
Verleih: Warner Bros.


Verfilmung der Autobiografie der deutschen 1968er-Ikone Uschi Obermaier, die sowohl als Model als auch als "Kommune 1"-Mitglied und Geliebte zahlreicher Berühmtheiten bekannt wurde. Der Film hakt pedantisch Lebensstation nach Lebensstation ab und präsentiert seine über weite Strecken nackte Hauptdarstellerin als hoffnungslos dümmliches Sex-Symbol sowie die Kommunarden als substanzlose Schwätzer, ohne auch nur ansatzweise die Hintergründe der politisch bewegten Zeit zu erhellen und den historischen Figuren und ihrer Bedeutung gerecht zu werden.

 

FILMDIENST
0.00374s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]