bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der gewöhnliche Faschismus
OBYKNOWENNYJ FASCHISM


38019

UdSSR1965
Produktion: Mosfilm
Regie: Michail Romm
Buch: Michail Romm, Maja Turowskaja, Juri Chanjutin
Kamera: German Lawrow
Schnitt: Michail Romm, Valentina Kulagina
Musik: Alemdar Karamanow
Länge: 133 (ARD 123) min
Verleih: Neue Filmkunst/Progress


Dokumentarfilm-Klassiker, in dem Michail Romm die überlieferten Bilder des Dritten Reichs hinterfragt. Aus rund zwei Millionen Metern Material des Reichsfilmarchivs, aus Wochenschauen und Fotos einzelner Soldaten filtert er Momente, die belegen, wie sehr das nationalsozialistische Deutschland auf Massensuggestion, Auslöschung des Denkens und der Vernunft sowie auf unbedingten Gehorsam gegenüber dem "Führer" setzte. In beeindruckenden Montagen zeigt er die Verwandlung der zivilen Menge in eine uniformierte Gesellschaft.

 

FILMDIENST
0.00198s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]