bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Valley of Flowers
VALLEY OF FLOWERS


38182

Deutschland/Schweiz/Indien/Frankreich/Japan2006
Produktion: Monsoon Films/Elzévir Films/France 2 Cinéma/Pandora Films/TF1 International/Filmcoopi Zürich/Diaphana Films/TPS Star
Produzenten: Karl Baumgartner, Christoph Friedel, Claudia Steffen, Jean-Baptiste Babin, Denis Carot, Marie Masmonteil
Regie: Pan Nalin
Buch: Pan Nalin
Kamera: Michal Englert
Schnitt: Sylvie Gadmer
Musik: Cyril Morin, Rajesh Roshan
Darsteller: Milind Sonam (Jalan), Mylene Jampanoi (Ushna), Naseeruddin Shah (Yeti), Eri (Sayuri), Jampa Kalsang Tamang (Jampa-la), Anil Yadav (Hak-chi), Migmar Tashi (Na-hus), Tashi Thondup (Tashi)
Länge: 120 min
Verleih: Pandora


Eine mythisch überhöhte, in der Bergwelt des Himalaya angesiedelte Liebesgeschichte zwischen einen Räuberhauptmann und einer geheimnisvollen Frau. Mit der erwachenden Leidenschaft füreinander verliert das Paar den Bezug zum Rest der Bande ebenso wie jede Hemmung, anderen zugunsten des eigenen Liebesglücks Schaden zuzufügen. Ein alter "Yeti" heftet sich hartnäckig an ihre Fersen. 100 Jahre nach dem Tod der Frau finden die beiden im heutigen Tokio erneut zueinander und versuchen, endlich Ruhe zu finden. Mit teilweise überwältigenden Bildern bemüht sich der Film, den Glauben an die Wiedergeburt mit einem Diskurs über Sterbehilfe zu verbinden. Dabei produziert er jedoch unfreiwillige Komik und scheitert an seiner im letzten Drittel allzu abstrusen Geschichte.

 

FILMDIENST
0.00238s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]