bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


10 Kanus, 150 Speere und 3 Frauen
TEN CANOES


38256

Australien2006
Produktion: Fandango/Vertigo Prod./Adelaide Film Festival/SBS
Produzenten: Rolf de Heer, Julie Ryan
Regie: Rolf de Heer
Buch: Rolf de Heer
Kamera: Ian Jones
Schnitt: Tania Nehme
Darsteller: Crusoe Kurddal (Ridjimiraril), Richard Birrinbirrin (Birrinbirrin), Frances Djulibing (Nowalingu), Jamie Gulpilil (Dayindi / Yeeralparil), Peter Djigirr (Kaunufahrer / Opfer)
Länge: 90 min
Verleih: Alamode/Frenetic (Schweiz)


Während der Jagd einer Sippe australischer Ureinwohner nach Enteneiern wird offenbar, dass der Jüngste in der Gruppe die dritte Frau seines älteren Bruders begehrt. Der reagiert mit Gelassenheit und beginnt dem Jungen eine ähnlich gelagerte Geschichte aus der Vorzeit der Aborigines zu erzählen, die mit tragischen Verwechslungen, Rache und Tod endete. Ein ebenso poetisches wie bildgewaltiges Drama, das ganz aus dem Blickwinkel der australischen Ureinwohner erzählt wird, was auch die Tatsache erklärt, dass Dinge des täglichen (Über-)Lebens gleichberechtigt neben der archaischen Liebesmetapher stehen. Der zeitlose Film von der Wucht eines shakespeareschen Dramas entstand unter Mitwirkung von Aborigines und schafft es mit viel Humor, deren Denk- und Wertesystem näher zu bringen.

 

FILMDIENST
0.00306s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]