bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Daratt
DARATT


38331

Tschad/Frankreich/Belgien/Österreich2006
Produktion: Chinguitty Films/Entre Chien et Loup/Goi-Goi Productions
Produzenten: Mahamat-Saleh Haroun, Abderrahmane Sissako
Regie: Mahamat-Saleh Haroun
Buch: Mahamat-Saleh Haroun
Kamera: Abraham Haile Biru
Schnitt: Marie-Hélène Dozo
Musik: Wasis Diop
Darsteller: Ali Barkai (Atim), Youssouf Djaoro (Nassara), Hisseine Aziza, Khayar Oumar Defallah
Länge: 96 min
Verleih: Trigon (Schweiz)


Nach der Generalamnestie für Kriegsverbrecher im Tschad erhält ein Teenager vom Großvater eine Pistole, um den Tod seines Vaters zu rächen. Es gelingt dem jungen Mann, den Mörder zu finden und sich als Lehrling in dessen wirtschaftlich bedrohte Bäckerei einzu?schleusen. Je besser er den Mann kennenlernt, umso schwerer wird ihm die Durchführung seiner Selbstjustiz. Stilistisch konzentrierte, ganz von der Präsenz der Figuren getragene Tragödie, die die Notwendigkeit von Vergebung und Versöhnung nicht nur in dem vom Bürgerkrieg erschütterten afrikanischen Land aufzeigt. ? Sehenswert ab 12. (Lobende Erwähnung der SIGNIS-Jury, Venedig 2006)

 

FILMDIENST
0.00199s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]