bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Wächter des Tages
DNEWNOI DOSOR: MEL SUDBY


38313

Russland2006
Produktion: Bazelevs Prod./Channel One Russia/TABBAK
Produzenten: Konstantin Ernst, Anatoli Maximow
Regie: Timur Bekmambetow
Buch: Timur Bekmambetow, Alexander Talal
Kamera: Sergej Trofimow
Schnitt: Dimitri Kiseljow
Musik: Juri Potejenko
Darsteller: Konstantin Chabenski (Anton Godoretski), Wladimir Menschow (Geser), Maria Poroschina (Swetlana), Galina Tunina (Olga), Viktor Werbitzki (Zavulon)
Länge: 131 min
Verleih: Twentieth Century Fox


Zweite Spielfilmadaption einer in Russland populären Fantasy-Romanreihe. Wie in ?Wächter der Nacht? (2004) droht auch hier das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse aus dem Lot zu kommen, woran diesmal der junge Sohn des Helden Schuld ist, der in noch größerem Maß als sein Vater über übersinnliche Kräfte verfügt und von den Mächten des Bösen vereinnahmt werden soll. Blockbuster-Kino, das dem Genre einen formal reizvollen schmutzigen Look verleiht. Dagegen werden die Plausibilität von Story und Figuren sowie eine schlüssige Dramaturgie der effektlastigen Überwältigungsästhetik geopfert.

 

FILMDIENST
0.02105s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]