bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Mann von der Botschaft


38447

Deutschland/Georgien2006
Produktion: Tatfilm/Sanguko Films/ZDF/arte
Produzenten: Christine Ruppert
Regie: Dito Tsintsadze
Buch: Dito Tsintsadze, Zaza Rusadze
Kamera: Benedict Neuenfels
Schnitt: Katja Dringenberg
Darsteller: Burghart Klaußner (Herbert Neumann), Lika Martinova (Sashka), Marika Giorgobiani (Nana), Irm Hermann (Frau Speck), Roland Schäfer (Botschafter)
Länge: 100 min
Verleih: Arsenal


Ein zurückgezogen lebender deutscher Diplomat in Georgien nimmt sich eines zwölfjährigen Mädchens an, das ihn bestehlen wollte. Schon bald erweckt er das Misstrauen seiner Umwelt, die glaubt, ihn nun als Pädophilen nun einordnen zu können. Das Drama um die Annäherung zweier einsamer Menschen lässt trotz der versierten Kameraarbeit eine überzeugende Umsetzung der Geschichte vermissen. Ganz auf den vorzüglichen Hauptdarsteller zugeschnitten, krankt er an der plakativen Zeichnung des Umfelds.

 

FILMDIENST
0.00389s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]