bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Märzmelodie


38568

Deutschland2007
Produktion: X Filme Creative Pool/Seven Pic.
Produzenten: Manuela Stehr, Stefan Gärtner, Alicia Remirez
Regie: Martin Walz
Buch: Martin Walz
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Simone Klier
Musik: Emil Viklicky
Darsteller: Alexandra Neldel (Anna Brokate), Jan Henrik Stahlberg (Thilo Kranz), Gode Benedix (Moritz), Inga Busch (Valeria), Gedeon Burkhard (Florian), Günther-Maria Halmer (Annas Vater), Veronika Nowag-Jones (Annas Mutter)
Länge: 96 min
Verleih: X Verleih


Ein "melodische Liebeskomödie", in der bekannte ältere und neuere deutsche Songs, Schlager und Schnulzen mit Witz und Gespür eingesetzt werden, um die jeweilige Seelenlage der Figuren auf den Punkt zu bringen. Die konventionelle dreifache Liebesgeschichte dreht sich um das Sich-Finden, Verlieren und Wiederfinden von drei jungen Paaren, darunter ein arbeitsloser Schauspieler und eine von ihrem Beruf überforderte Lehrerin, die (lippensynchron) dem Überschwang ihrer Gefühle in einem Potpourri aus sieben Jahrzehnten deutscher Schlagergeschichte Luft machen. Hymnisch-expressiv, charmant und oft sehr witzig, gelingt dem Film eine ebenso mutige wie unterhaltsame Gratwanderung zwischen Kitsch und Tiefgang.

 

FILMDIENST
0.00212s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]