bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Bird’s Nest – Herzog & de Meuron in China
BIRD'S NEST - HERZOG & DE MEURON IN CHINA


38706

Schweiz2007
Produktion: T&C Film/Schweizer Fernsehen/TSR TSI/SRG SSR idée suisse
Produzenten: Marcel Hoehn
Regie: Christoph Schaub, Michael Schindhelm
Buch: Christoph Schaub, Michael Schindhelm
Kamera: Stéphane Kuthy, Matthias Kälin, Christoph Schaub
Schnitt: Marina Wernli
Musik: Peter Bräker
Länge: 86 min
Verleih: Salzgeber/Columbus (Schweiz)


Dokumentarfilm über Konzeption und Entstehung des Pekinger Olympiastadions. Der Film schildert die vier Jahre, in denen sich das Basler Architektenbüro Herzog & de Meuron bemühte, technische Hürden zu überwinden, vor allem aber kulturelle Eigenheiten Chinas zu verstehen, um für die Akzeptanz des Baus zu werben, während die chinesischen Funktionäre sich oft kompromisslos zeigten. Ohne manipulativ zu wirken, veranschaulicht der Film auch, dass von westlicher Seite in der Zusammenarbeit mit China wirtschaftliche Aspekte deutlich schwerer wiegen als das Interesse an Menschenrechten.

 

FILMDIENST
0.01652s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]